Test

Der Bergsportspezialist!

Damen Snowboard Bindungen

  1. Startseite
  2. Snowboard
  3. Snowboard Bindungen
  4. Damen Snowboard Bindungen

Was die Damen-Snowboards und -Schuhe betrifft, so haben die Hersteller Damen-Snowboardbindungen entwickelt, die an Ihre Morphologie, Ihr Niveau, Ihr Programm, aber auch an Ihren ästhetischen Geschmack angepasst sind, um sich perfekt in Ihre übrige Ausrüstung einzufügen. Um mehr darüber zu erfahren

38 Produkte : Damen Snowboard Bindungen

EINE SCHNEEBINDUNG FÜR JEDEN FAHRER

Um maximalen Spass auf Ihrem Lieblingsspielplatz zu geniessen, wählen Sie zuerst Ihre Damen-Snowboardbindung je nach Art der Fahrt. Wenn Sie neu beim Snowboarden sind, empfehlen wir Ihnen, sich für eine weiche und fehlertolerante Bindung zu entscheiden. Achten Sie darauf, dass es auch gut gepolstert ist, damit Sie bequem und ohne zu ermüden beginnen können. Weiche Bindungen sind auch ideal für Freestyle-Fahrer. Ihr geringes Gewicht, das Ihnen viel Bewegungsfreiheit gibt, ist perfekt, um Ihre Tricks in den Park oder an die Pistenränder zu schicken.

Beim Freeride hingegen ist es eine ziemlich steife Damen-Snowboardbindung, die Ihnen bei hoher Geschwindigkeit oder im Pulverschnee die nötige Unterstützung und Reaktionsfähigkeit bietet. Und schließlich, für diejenigen, die es lieben, auf überfüllten Pisten zu carven, ist es eine Snowboard-Damenbindung der Spitzenklasse, die Sie brauchen! Starr, gibt er Ihnen präzise und reaktionsfähige Unterstützung beim Schnitzen mit hoher Geschwindigkeit.

IHRE SNOWBOARD-BINDUNGEN EINSTELLEN

Schneebindungen müssen entsprechend Ihrem Programm auf dem Brett montiert werden. Hier ist was Precision Ski empfiehlt Sie, wenn Sie Ihre Bindungen selbst zeigen. Für Anfänger raten wir Ihnen, nachdem Sie festgestellt haben, ob Sie doof oder normal sind, den vorderen Fuß in einem Winkel von 15 Grad in den Hang und den hinteren Fuß senkrecht zum Brett zu stellen. Diese Einstellung bietet Ihnen eine bessere Unterstützung und hilft Ihnen, Ihre ersten Züge leichter zu machen.

Im Freistil ist die Entenposition ideal, um Rotationen und Fakiekurven zu senden. Ihre Damen-Snowboardbindungen werden dann auf jeder Seite um 15 Grad geöffnet. Wenn Sie sich beim Freeriden wohl fühlen wollen, raten wir Ihnen, Ihre Bindung um 1 bis 4 cm nach hinten zu verschieben, um leichter im Schnee springen zu können. Wenn Sie jemals zwischen verschiedenen Modellen von Damenschneebindungen zögern, ist es an der Zeit, unter Ihrer Auswahl das Design zu wählen, das Sie bevorzugen! Werfen Sie einen Blick auf unsere Damenschneestiefel, aber auch auf unsere Damen-Snowboards!