Test

Der Bergsportspezialist!

Damen Skihelme

  1. Startseite
  2. Zubehör & Schutzmaßnahmen
  3. Skihelme
  4. Damen Skihelme

Unabhängig von Ihrem Niveau oder Programm ist der Skihelm für Frauen ein unverzichtbares Sicherheitszubehör. Der Helm schützt Sie nicht nur, sondern liegt auch immer mehr im Trend, um Ihren Stil auf der Piste deutlich zu zeigen. Um mehr darüber zu erfahren

DAMEN-SKIHELM: WIE WÄHLE ICH DEN RICHTIGEN AUS?

Sie sind bereit, einen Ski- und Snowboardhelm zu kaufen, möchten aber vor Ihrer Wahl noch ein wenig mehr darüber wissen? Lesen Sie weiter.

DER SKIHELM: MEHR ALS NUR EIN ACCESSOIRE

Ein Skihelm auf dem Kopf von Kleinkindern und Jugendlichen ist beim Schneesport selten zu finden. Aber überraschenderweise ist dies bei Erwachsenen nicht der Fall, die es oft ignorieren und als ein Accessoire unter vielen anderen betrachten. Obwohl das Tragen eines Skihelms in Frankreich nicht obligatorisch ist, verringert er die Auswirkungen eines heftigen Stoßes bei einem Sturz erheblich, der zu einer - manchmal schweren, sogar tödlichen - Kopfverletzung führen kann. Um sowohl Ihre Sicherheit als auch Ihren Komfort zu gewährleisten, müssen Sie einen Helm finden, der zu Ihrer Morphologie passt.

WIE WÄHLT MAN DIE RICHTIGE GRÖSSE EINES SKIHELMS?

Unter den Kriterien, die beim Kauf eines Ski- oder Snowboardhelms zu beachten sind, ist die Größe eines der wichtigsten. Sie sollte weder zu klein noch zu groß sein. Wenn er zu klein ist, kann er Ihr Gesicht zusammendrücken und Kopfschmerzen verursachen, und wenn er zu groß ist, kann er instabil sein und Ihnen keinen ausreichenden Schutz bieten.

Um die richtige Größe des Skihelms zu wählen, nehmen Sie einfach ein Maßband (oder ein einfaches Band, Schnürsenkel oder Schnur und messen Sie die Länge mit einem Lineal) und legen Sie es über Ihre Ohren und Augenbrauen, um Ihre Kopfgröße zu messen. Sie erhalten eine Größe zwischen 49 und 66 Zentimetern (XS, S, M, L, XL). Diese Messung ist für die meisten Marken gültig.

DIE RICHTIGEN MARKEN VON SKIHELMEN FÜR FRAUEN

Bevor Sie sich auf die verschneiten Pisten stürzen, nehmen Sie sich die Zeit, den Kauf Ihrer Skiausrüstung, einschließlich Ihres Helms, sorgfältig zu planen. Aber welche Marke soll man wählen? Hier sind vier der besten.

ROSSIGNOL

Die Marke Rossignol bietet eine Kollektion von Damen-Skihelmen, die auf der neuesten Technologie basieren. Innovativ, leicht, mit einem einzigartigen Look und vor allem effektiv beim Schutz vor Stößen, ist der Rossignol Damen-Skihelm das ideale Accessoire, um Ihre Ski- oder Snowboard-Sessions voll zu genießen.

SALOMON

Die Damen-Skihelme von Salomon sprechen alle Schneesportlerinnen an. Neben einer effektiven Stoßdämpfung im Falle eines Sturzes, guter Belüftung und hochwertigem Kälteschutz bieten sie einen zeitlosen Look für jeden Geschmack.

BOLLÉ

Ein Accessoire, das Komfort und Sicherheit bietet und dabei auch noch gut aussieht, das ist es, was die Marke Bollé ihren weiblichen Kunden bietet. Die Bollé Damen-Skihelme wurden entwickelt, um Skifahrerinnen und Snowboarderinnen einen erhöhten Schutz zu gewährleisten, damit sie ihren Lieblingssport in aller Ruhe genießen können.

CAIRN

Die Marke Cairn bietet eine umfangreiche Kollektion an Ausrüstung für den Schneesport. Die Cairn Damen-Skihelme wurden entwickelt, um den Komfort von Anfängern oder erfahrenen Sportlerinnen zu optimieren, indem sie sich an ihre Morphologie anpassen. Das gesamte Zubehör der Marke profitiert von der neuesten Technologie, um maximalen Schutz zu gewährleisten.

Die Auswahl eines Skihelms erfolgt nicht zufällig. Er muss nicht nur bequem sein, sondern auch den nötigen Schutz bieten, damit Sie Ihre Lieblingsaktivitäten unbesorgt ausüben können.